100 Jahre

Eines der schönen Dinge hier in der Sierra sind die alten Dörfer. Wir haben gestern in einer Ausstellung ein paar alte Fotos aus dem Jahr 1913 gefunden.

Die Stelle, an der es aufgenommen wurde, war auch gleich um die Ecke. Nur Schweine laufen keine mehr auf der Straße und die Wäsche wird scheinbar auch an einem anderen Ort gewaschen.

Hier noch ein paar weitere Fotos aus der Ausstellung, auch zu dieser Zeit aufgenommen.

Dieser Beitrag wurde unter Typisch Süden abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 100 Jahre

  1. Gerd Möhring schreibt:

    schon echt toll, wie sich in 100 Jahren alles verändert. Alte Bilder sind immer wieder Anlaß, zu fragen, wo endet das mal. Wichtig ist es nicht zu vergessen was war, damit man wenigsten ein bischen abschätzen kann wohin es gehen muss.
    MfG von der Teufelsmauer

  2. rs01webde schreibt:

    Wir haben gerade für unser Fachwerk den Dachdecker engagiert, der diese Woche bei 42°C auch schon erste Hand angelegt hat. Wenn ich mir die Dächer auf dem ersten Bild ansehe, frage ich mich, ob diese Entscheidung nicht doch etwas verfrüht war…;-)

    • lizardfriend schreibt:

      Wenn ich hier bei unserem Bau mal ein Tief habe, mach ich einen Spaziergang durchs Dorf. Da sind so viele sehr eigenwillige Selbstbauten, die schon seit 500 Jahren halten. Das gibt mir immer Selbstvertrauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s