langsam dreht sich die Welt wieder

Jede Woche kommt scheinbar wieder ein bisschen mehr Bewegung ins Spiel und der Shutdown löst sich stückchenweise auf. In einer Region mehr, in einer anderen weniger schnell. Hier in der Sierra können wir zumindest wieder legal mit Freunden im Wald spazieren gehen und brauchen uns nicht bei jeder Fahrt in den nächsten Supermarkt an den Polizeisperren zu rechtfertigen, wo wir kommen und wohin wir wollen.

Die Masken sind leider schon fast Gewohnheit geworden. Ob jemand lächelt, werden wir wohl noch für eine Weile an den Augen ablesen müssen. Ich frage mich, wie taube Leute mit dieser Situation klarkommen, die doch sonst von den Lippen ablesen.

Ich denke jedenfalls immer noch drei Mal nach, ob es wirklich sein muss, bevor ich in den nächst größeren Ort zum Einkaufen fahre. Es fällt ja auch nicht schwer, sich bei schönem Wetter hier auf dem Grundstück zu beschäftigen, genug zu tun gibt es schließlich immer.  Homeschooling, der Garten, das Mähen unter den Bäumen und das Grundstück auf den Sommer vorbereiten. Es gibt auch viele neue Messer. Die könnt ich übrigens gerne auf unserer IXTLAN-Seite ansehen.

Am Haus gebaut haben wir weniger. Nicht zuletzt, da das Bestellen von Baumaterial nicht so einfach war. Wir sind jedoch immer am Vorbereiten der Balken für den Dachstuhl der Scheune und in den nächsten Tagen wir es auch dabei wieder losgehen. Wir halten euch dann auf dem Laufenden.

Diesem Eintrag werden wir dieses Mal keine eigenen Fotos hinzufügen. Stattdessen wollen wir euch lieber einen Link zu einer Fotoseite schicken, die gerade online gegangen ist. Sie ist aus einem kleinen Projekt während des Shutdowns entstanden und zeigt eine Sammlung der schönsten Fotos von der Sierra de Gata. Wir haben uns daran auch beteiligt und einige unserer Fotos sind sogar dabei.

Schaut mal rein, es lohnt sich!

https://sierradegataphotog.wixsite.com/misitio

Viel Spass und alles Gute

Ama, Silvan, Alana & Jan

Dieser Beitrag wurde unter Terra Nueva, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu langsam dreht sich die Welt wieder

  1. Gerd Möhring schreibt:

    Lieber Jan und Familie,

    schön, wieder ein update zu lesen. Freuen uns genau wie bei euch, das sich die Lockerungen auch hier deutlich beschleunigen. Über deine Darstellungen zum „täglichen Tun“ in eurem Umfeld freuen wir uns immer wieder. Schön, das Du mit Deinen Lieben einen sehr vernünftigen und offenbar ja wohl auch erfolgreichen Weg für Eure Lebensplanung gefunden habt. Weiterhin alles Gute und bleibt gesund.
    Herzliche Grüße von der Teufelsmauer

  2. rs01webde schreibt:

    Tolle Fotos von der Sierra de Gata ! Man bekommt Fernweh, es wird, irgendwann mal wieder etwas anderes sehen zu können als good old Germany…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s