Wasser für alle

Gerade erst in Madrid angekommen und schon das erste Wochenende wieder in Deutschland.

Ganz leicht war die Entscheidung nicht, aber das Angebot ist zu verlockend gewesen, um es ausschlagen zu können. Im August haben mich Sven und Konrad von der arche noVa gefragt, ob ich nicht Lust habe, Ende September bei einem Workshop für Ersthelfer in Katastrophengebieten, einen Vortrag über die nötigen Wasseranalysen zu halten und bei der Gelegenheit selbst daran teilzunehmen. Also haben wir unsere Route so gelegt, dass ich Donnerstag nach Deutschland und Montag wieder zurückfliegen kann.

Und es hat sich wirklich gelohnt. Danke noch einmal an die arche noVa für diese Gelegenheit. Brunnenbau und -reaktivierung, Richtlinien und Strukturen der humanitären Hilfe, ein paar neue Dinge aus der Trinkwasseraufbereitung und nicht zuletzt ein großer Schatz an Erfahrungen aus den Auslandseinsätzen. Jede Menge Input und viele „Gleichgesinnte“ (wie allein schon an der Flotte an Fahrzeugen vor der Tür zu erkennen).

Ganz nebenbei habe ich dann auch noch die beste gebackene Banane meines Lebens gegessen. Alles Gute für Euch und hoffentlich bis bald, Ralf und Babett.

Hier mal noch ein paar kleine Bilder vom Wochenende…

Dieser Beitrag wurde unter Wasser /Agua abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s